..:::Positive Kreationen im gemeinsamen Überfluß:::zur Heilung, Regeneration & zur Entfaltung unseres Potentials brauchen wir alle Dich und Deine Tat:::Choice of behaviorpatterns:::zur Wahl von Verhaltensmustern:::::::::: ::: Verkörpert sich ursprüngliches Bewußtsein im Sinne von zeitlos , gegenwärtig , strahlend klar und offen - als die Natur des Geistes? Die eigene unveränderliche wahre Natur der höheren Gesinnung, normal im Sinne von Natur aus strahlend klar - durch nichts verändert oder entartet - einfach und frei von Begriffen und Luminosität... :::... Die seit jeher gegenwärtige Bewußtheit, die im Geist aller Lebewesen und des sie umgebenen Welten-raumes von Natur aus existiert, ist selbstvervollkommnend, unwandelbar und zeitlos... :::... Die Hingebungsvollen in einer Gemeinschaft von Vertrauenden erkennen in spontan sich ergebenen Einsichten der ursprünglichen Bewußtheit, welche auf dem Wege des Segens vermittelt wird, diese Wahre Natur. Aus der Vielfalt der geistigen Natur erfährt der Begünstigte diese Erkenntnis non-dualer Bewußtheit. Phänomene wie die ursprungslose Klarheit, das nicht-verweilen des Nicht-Denkens und ein ungehindertes Glücksgefühl stellen sich ein. ::: Die Dynamik des Geistigen offenbart die Natur des Geistigen unmittelbar. Diese Offenheit jeglicher Erscheinung läßt uns im Glück der selbst-vervollkommneten Gleichheit verweilen und vertieft die eigene intuitive Einsicht in die Natur des Geistes. Durch die daraufhin wirkende Kraft Einer inneren Klarheit kann dieser Zustand des Nicht-Denkens meditativ aufrechterhalten werden... :::... Die Wahrnehmung seiner Selbst in dieser zeitlosen geistigen Ruhe erlöst unser Mitgefühl von allen Mißverständnissen und führt zu einer intuitiven Einsicht in die wahre & alles durchdringende Liebe. Der Erleuchtungsgeist transzendentaler Intelligenz führt uns zu einer makellosen Erkenntnis des wirklichen Sinnes einer unwandelbaren Natur, deren unmittelbare tiefe Freude uns bei der Überwindung von Hindernissen hilft. Dabei bemühe Dich,diese strahlend klare Weite der Gleichheit im eigenen Geist ungekünstelt und ungezwungen immer wieder oder fortwährend zu erfahren... :::... Aus dieser Erkenntnis innerer Einheit entspringt eine Offenheit, die allem phänomenalen innewohnt. Die daraufhin erkannte Leerheit dieser Phänomene erzeugt eine Freiheit von illusionären Erscheinungen, daß deren Ausdruck so vollkommen ungehindert bleibt. Unsere wahre Natur ist so selbst-existierend perfekt:::...